Familie, Jugend, Senioren und Soziales

…so nennt sich auch in dieser Legislaturperiode der ‚Sozialausschuss‘, der sich am Dienstag, dem 1. Juni 2021 zu seiner ersten und konstituierenden Sitzung getroffen hat.

In der Sitzung wurde Florian Obst als Vertreter der größten Oppositionspartei zum Vorsitzenden und unsere sozialpolitische Sprecherin Susanne Schmidt zur stellvertretenden Ausschussvorsitzenden gewählt. Wir beglückwünschen beide und wünschen viel Erfolg in ihren jeweiligen Aufgaben.

Die Ausschussmitglieder hatten in der Sitzung Gelegenheit, die neue Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Neu-Isenburg kennenzulernen. Die 31jährige Romanistin Anna Held hatte am 1. April 2021 die Nachfolge von Gabriele Loepthien angetreten. Im Gleichstellungsreferat Stuttgart arbeitete sie bereits an Vorträgen über Clara Zetkin und Marie Curie sowie an einer Ausstellung zum 100-jährigen Frauenwahlrecht. Als Gleichstellungsbeauftragte im Rhein-Neckar-Kreis gehörten die Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie Gewalt gegen Frauen zu ihren Themenschwerpunkten. In Neu-Isenburg freut sie sich besonders auf die Verknüpfung ihrer Arbeit mit der historischen Aufarbeitung der Geschichte Bertha Pappenheims.

Im Bericht des Magistrats informierte Herr Hunkel über die Neugründung der Initiative ‚Verein Kita Chamäleon – Initiative für Betreuung, Entwicklung und Bildung e.V.‘. Ab August bietet der Verein eine Betreuung für Kinder unter drei Jahren in Gravenbruch an. Der Magistrat hat am 20. April zugestimmt, die Räume im Forsthaus Gravenbruch dem Verein zur Verfügung zu stellen. Richtig los geht es ab 1. August 2021, dann werden nach und nach die Kinder aufgenommen. Eine gute Nachricht also für alle Gravenbrucher.

Außerdem wurde über folgende Tagesordnungspunkte beraten:

  • Jahresberichte und finanzielle Jahresabrechnungen 2019 und 2020 des Vereins Mobile Jugendarbeit/Streetworker Neu-Isenburg e. V.
  • Tätigkeitsbericht des Gemeindepädagogen der Ev. Kirchengemeinde Gravenbruch für das Jahr 2020
  • Erweiterung Außengelände der Freizeitvilla
  • Antrag auf Erhöhung der Personalkosten ab 2021 – Finanzierungszuschuss für die stadtteilorientierte offene Kinder- und Jugendarbeit in der Evangelisch-Reformierten Gemeinde Am Marktplatz Neu-Isenburg
  • Offenbacher Arbeitsgruppe Wildhof e.V. – Jahresbericht 2020

[Oliver Hatzfeld, Kati Conrad, Susanne Schmidt]

You are currently viewing Familie, Jugend, Senioren und Soziales